Archiv für den Autor: a.becker

Fußballturnier

IMG_4408 PHOTO-2018-12-13-14-28-12 (1) PHOTO-2018-12-13-14-28-12 PHOTO-2018-12-13-14-29-06

Beim traditionellen Weihnachtsturnier im Fußball der Klassenstufe 9/10 konnte die Klasse 10c ihren Titel verteidigen und holte sich alle Weihnachtsmänner, die es zu gewinnen gab. Herzlichen Glückwunsch!

Bei dem Turnier der Klassenstufe 7/8 setzte sich die Sportklasse 8c souverän durch. Den 2.Platz belegte erstaunlicher Weise die 7a- Respekt!- und klassierte  die 7c und 8a auf den 3.Platz. Danke an alle Teilnehmer!

 

9. November 2018

IMG_3587

1938 fand die Progromnacht statt. Ein grausames Verbrechen, welches von den Nazis an den deutschen Juden verübt wurde. Schülerinnen und Schüler unserer Schule gedachten diesem Verbrechen. Die jüdische Familie Lehmann, die in Velten lebte, mussten schon 1937 ihr Haus verkaufen. Sogenannte “Stolpersteine” erinnern an diese Familie. In einer offiziellen Gedenkstunde legten unsere Schülerinnen und Schüler Blumen nieder und sprachen mahnende Worte.

IMG_3654

Sieger beim Fair!cooking

Fair!cooking, das jährlich stattfindende Kochevent, ins Leben gerufen von Vincent Krawczyk, dem stellvertretenden Küchenchef eines Szene-Restaurants in Berlin, fand am 15. Oktober 2018 in der Jean-Clermont-Schule Oranienburg statt. Teilgenommen haben neben den Kochteams aus vier Oberschulen auch zahlreiche namenhafte Gastronomiebetriebe der Region Brandenburg sowie die IHK Potsdam, die die Teams während der Arbeit in der Küche genau beobachteten. Ziel des Wettbewerbes ist es, interessierten Schülern ganz praktisch Einblicke in die Arbeit in der Gastronomie zu ermöglichen und sie mit potenziellen Ausbildungsbetrieben zusammenzubringen.

Zentrale Aufgabe des Wettbewerbs ist die Vorbereitung, Zubereitung und ansprechende Präsentation eines Drei-Gänge-Menüs. Verwendet werden dürfen dabei von allen Teilnehmern nur die vorher festgelegten Lebensmittel. Gar nicht so einfach! Das Menü der Barbara-Zürner-Oberschule bestand aus einer Blumenkohl-Kartoffel-Suppe, einer Spitzkohl-Hackfleisch-Pfanne mit selbstgebackenem Fladenbrot sowie einer Limetten-Joghurtcreme als Dessert. In etwas mehr als zwei Stunden Arbeit bereitete unser Team, bestehend aus Sebastian Brinkmann (10c), Max Schmidt (10c), Tobias Gutschmidt (10a), Marie Rhein und Julien Hoffmann (9c) ein super Menü sowie die dazu passende herbstliche Tischdekoration vor. Im Anschluss wurden alle Gerichte von einer Jury aus Gastronomen probiert und bewertet. Besonders gelobt wurde unser Team für den fairen und respektvollen Umgang untereinander sowie ihren sauberen Arbeitsplatz während des Kochens. Alle fünf teilnehmenden Schüler haben die Barbara-Zürner-Oberschule super vertreten und ihr ganzes Können bewiesen. Toll gemacht!!! Über den 1. Platz freuen wir uns sehr und bedanken uns ganz herzlich für die tolle Unterstützung der Köche sowie für den Preis, den jede teilnehmende Schule erhalten hat.

Im kommenden Jahr sind wir wieder dabei!

C.Groschopp

IMG-20181019-WA0001 IMG-20181019-WA0006 IMG-20181019-WA0005

 

“Velten läuft”

IMG_3870

Am 23.09.2018 fand die Veranstaltung “Velten läuft” statt. Wie immer stellte die Wahlpflichtgruppe Sport der 10. Klasse die notwendigen Streckenhelfer. Drei Schüler und zwei Schülerinnen erklärten sich bereit, beim Lauf mitzumachen. Die Jungen entschieden sich für die Distanz über 8 km. Es traten wenig Teilnehmer in ihrer Altersklassen an und somit belegten Tobias und Kevin Medaillenränge. Herzlichen Glückwunsch! Fabian, ebenfalls Schüler der Klasse, läuft schon seit längerer Zeit den Lauf und ist somit Vorbild für andere Schüler der Schule. Ich möchte mich an dieser Stelle für den Einsatz aller anwesenden Schülerinnen und Schüler bedanken und an die Eltern, die Ihre Kinder unterstützten. Dankeschön!

“Jugend trainiert für Olympia”- Leichtathletik

20180919_124035

Bei strahlendem Sonnenschein traten am 19.09.2018 die Jungenmannschaften der Wettkampfklasse II und III zum Wettkampf in der Leichtathletik in Löwenberg an. Das Teilnehmerfeld war in diesem Jahr kleiner als sonst. Gekämpft wurde als Mannschaft. Immer drei Vertreter traten in einer Disziplin an, die besten zwei wurden für das Team gewertet. Somit gab es nach jeder Disziplin eine Neuverteilung der Reihenfolge. Am Ende belegte die Mannschaft der WK III den 4. Platz und die WK II den 6. Doch wie bei jedem Wettkampf spielt auch hier der olympische Gedanke “Dabei sein ist alles!” eine wichtige Rolle. Keiner der Jungs trainiert in einem Leichtathletikverein, aber alle haben gekämpft und versucht, ihr Bestes zu geben. Es war ein langer und anstrengender Tag- vielen Dank an euer Engagement und an das eurer Betreuer, Herr Tiedemann und Herr Klare.

Zweifelderballturnier der Linden-Grundschule Velten

edf edf edf edfZur Tradition ist es schon geworden, dass wir beim Zweifelderballturnier der Linden-Grundschule die Schiedsrichter stellen. Lea, Etienne, Tobias, Ben, Kevin und Alex aus der Wahlpflichtgruppe Sport der Klasse 9c unterstützten die Sportlehrer bei dieser Veranstaltung.

Dankeschön!

Spielsportfest am vorletzten Schultag

20180703_083928 (FILEminimizer)20180703_083737 (FILEminimizer)

Wie in jedem Schuljahr, fand in der letzten Schulwoche unser Spielsportfest statt. In diesem Jahr konnten die Schülerinnen und Schüler zwischen Volleyball und Ultimate Frisbee spielen. Volleyball wurde dabei auf vier Kleinfeldern gespielt, somit hatten auch die Siebenklässler die Chance zu spielen, denn die Volleyballausbildung beginnt ja erst in dieser Klassenstufe. Sieger in dieser Klassenstufe wurde das Team um Bella, Marie und Paul aus der Klasse 7c. In der Klassenstufe 8/9 siegte das Team von “Power” aus der 9a.

Beim Ulitmate Frisbee spielten elf Mannschaften im Modus “Jeder gegen Jeden” auf zwei Spielfeldern. Die Sonne meinte es hierbei sehr gut mit uns, so dass die Kraft von Spiel zu Spiel sehr nachließ. Nach den gespielten Runden gewann das Team “Die Lamas” der Klasse 7a.

Allen Siegern herzlichen Glückwunsch!

6k- united!- Ein unvergessliches Musikerlebnis

Chorfoto1 ChorfotoIMG_2968 IMG_2962 IMG_2960

Am Sonnabend, dem 30.06. 2018 war es endlich so weit. 30 Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen traten zusammen mit ca. 3000 anderen Schülern in der Mercedes Benz Arena auf, um gemeinsam zu singen. Wochenlange Vorbereitungen waren notwendig, um die Texte und die Bewegungen einzustudieren. Am Sonnabend trafen dann alle Schüler aufeinander und probten um 15.00 Uhr zum ersten Mal gemeinsam. Die Idee dieser Veranstaltung von 6k- united war es, dass Kinder gemeinsam singen. Das Repertoire reichte von “Chöre” von Mark Forster, “Wunderfinder” von Alexa Feser, “Stadtaffe” von Peter Fox,  dem bekannten Volkslied “Die Gedanken sind frei” über den Gefangenenchor aus der Oper “Nabucco” bis hin zum Gospeltitel “Thula Sizwe”, mit einem herrlichen Regenwald, nur dargestellt durch Bodypercussion- traumhaft.

Ich hatte eine Ehrenkarte und durfte dieses großartige Spektakel sehen. Einen ganz, ganz großen Dank an unsere Musiklehrerin Frau Palm, die sich der Anforderung gestellt hat und viele Stunden mit den Kindern probte. Es war ein Erlebnis, was die Schülerinnen und Schüler, vorrangig aus der 7a, sicher nie vergessen werden.  Ich wünsche mir, dass wir das mit den neuen 7. Klassen wiederholen können und dann nehmen wir ganz viele Schüler und Lehrer mit, denn solch ein Ereignis ist einzigartig. Lieben Dank an alle, die sich um dieses Event bemüht haben und wer einen kleinen Eindruck bekommen möchte der kann unter www.medikathek-rbb.online.de mal reinschauen.

Honigfest am 28.Juni

IMG_2914IMG_2913IMG_2912IMG_2924 IMG_2922 205e38b4-a832-43ba-be58-d14e3375f2b1 9af66adf-67b9-4e2e-ab15-84c1e0abc4dd

Bei strahlendem Sonnenschein fand unser traditionelles Honigfest statt. An verschiedenen Stationen konnten die Schülerinnen und Schüler arbeiten, sei es beim Abfüllen des Honigs, bei der Herstellung von Honigkuchen oder künstlichem Honig, Kräuterjoghurt, Blumenkränzen, Kerzen, leckeren Cocktails oder bei der Erarbeitung eines Quiz zum Thema “Bienen.” Im Bereich Kunst ging es darum, aus Naturmaterialien oder Papier  eine Biene darzustellen und wer keine Lust auf Honig und Bienen hatte, der durfte sich bei Sport und Spiel austoben.