Archiv für den Monat: März 2014

Skate@school

Das Projekt „skate@school“ wurde am 19.03.2014 an unserer Schule angeboten. Jeweils zwei Stunden durften sich interessierte Schüler und Schülerinnen der 7., 8. Und 9. Klassen auf Inlinern beweisen. Dabei ging es in erster Linie um ein Brems- und Sicherheitstraining, denn die Erfahrung zeigt, dass zwar viele Schüler fahren können, aber es beim Bremsen oft noch Schwierigkeiten gibt. Nach den ersten „Fallübungen“ mit Schützern und ohne Rollen, durfte dann endlich losgelegt werden. Die Leistungsspanne bei den Teilnehmern war relativ groß, somit war es für die beiden Trainer Silke und Christian, eine Herausforderung, alle Schüler entsprechend ihrem Niveau zu unterrichten. Da durfte Filip  den anschließenden Parcour schon mal rückwärts bewältigen, da er in seiner Freizeit aktiv skatet. Anderen Schülern sah man hingegen die Anstrengung an und der geforderte Helm ließ einige ganz  schön ins Schwitzen kommen. Auch die beiden Sportlehrer Frau Becker und Herr Scharn ließen es sich nicht nehmen, mitzuskaten. Eine gelungene Veranstaltung und eine Überlegung wert, ob wir im Rahmen des Neigungsunterrichts diese Sportart ab kommenden Schuljahr bei uns anbieten. Vielen Dank an Silke Herrmann vom Projekt „skate@school“ für die Organisation und Durchführung!

Basketball grundschule 2014 017

Basketball grundschule 2014 022

Basketball grundschule 2014 023

Basketball WK III männlich

Jugend trainiert für Olympia – Basketball WK III

Gransee, 12.02.2014

 

Jugend trainiert für Olympia – lange und ungeduldig hat die Mannschaft unserer Schule auf dieses Turnier gewartet. Endlich gegen andere Mannschaften spielen und sich messen. Schließlich soll die Form im Training sich in der sportlichen Praxis bewähren.

Sechs Mannschaften waren am Start, eingeteilt in zwei Staffeln. Eine Herausforderung zeigte sich gleich am Anfang – es wurde auf Großfeld gespielt mit einem rot eingezeichneten kleineren Volleyballfeld. Die Orientierung fiel sicher allen etwas schwer.

Insgesamt gab es für unsere Mannschaft drei Spiele, in denen sie sich immer weiter steigerte und den persönlichen Einsatz und das Spielverständnis verbesserte. Letztlich aber bestand der Gewinn bei diesem Turnier nur in der Erfahrung, dass noch kein Meister vom Himmel gefallen ist und nur gut genutzte Trainingszeiten Fortschritte bringen können.

Beim nächsten Turnier hoffen wir besser abzuschneiden.

 

A. Klare

DSC_0186

DSC_0181

 

Nestbau im Naturlehrpfad

Nestbau im Naturlehrpfad

 

Am Mittwoch, dem 12. Februar 2014, startete die Firma 50hertz in der Nähe des Naturlehrpfades mit den Ausgleichsmaßnahmen. Sie brachten mit Hilfe eines Kletterers ein Bussard-Nest auf einem Baum an. Schüler der Natur-Gruppe sammelten dafür kleine Äste und Zweige. Damit dem Kletterer nichts passierte, wurde er fest an ein Seil gebunden und ständig von anderen spezialisierten Leuten bewacht, denn es war eine gewaltige Höhe, die er absolvieren musste, um ein Bussard-Nest anzubringen. Alle Anwesenden staunten nur über die Leistungen des Kletterers. Am Ende schaffte er es das Nest anzubringen.

DSC00498 DSC00501 DSC00509

 

S. Steinke (Schüler der 9a)

ALBA- Turnier

Mit vier Mannschaften traten wir am 06.03. beim MBS- Basketballturnier von ALBA Berlin an. In der MBS- Arena in Oranienburg spielten im Vormittagsbereich zunächst die Grundschulen. Ab 12.00 Uhr durften dann die “Großen” ran. Sowohl in der WK III weiblich als auch in der WK II Mix waren nur zwei Mannschaften am Start. Im Hinspiel gewannen die Mädchen gegen das Marie-Curie- Gymnasium Hohen-Neuendorf, das Rückspiel verloren wir und landeten nach Punkten auf dem 2. Platz. Die Jungen der WK III mussten gegen drei Gegener antreten, gewannen ein Spiel und sicherten sich somit den 3. Platz. In der Abschlussbilanz qualifizierten sich drei Teams unserer Schule für das Finale in der Max-Schmeling- Halle in Berlin. Super!

IMG228(1) IMG233

Wir sind wieder im Netz!

Nach etwas mehr als einer Woche ist unser Internetzugang wieder aktiv. Leider hat die Umstellung auf ein noch schnelles Internet zu einem längeren Beriebsausfall geführt. Der Schaltungsfehler (lag wohl bei der Telekom) ist inzwischen behoben. Wir können nun wieder E-Mails empfangen und auch beantworten sowie den Vertretungsplan schon frühzeitig ins Netz stellen. Der Unterricht im Computerraum macht jetzt wieder mehr Sinn. Schule ohne Internet – geht einfach gar nicht mehr.
Alle, die auch eine Umstellung auf high-speed Internet vorhaben – Sie sollten mit allem rechnen!

 

Basketball WK II männlich

Am Donnerstag, dem 27.02.2014 mussten unsere “großen Jungs” in Hohen-Neuendorf ihr Können unter Beweis stellen. Gespielt wurde in zwei Staffeln. Mit einem Sieg gegen das Mosaikgymnasium Oranienburg und die Albert-Schweitzer- Oberschule Hennigsdorf belegten wir Platz 3 in der Staffel. Im Spiel um Platz 5 war Fortuna uns hold und wir schlugen das Rungegymnasium Oranienburg, zwar knapp mit 15: 13, aber mit dem 5. Platz von zehn teilnehmenden Schulen konnten wir durchaus zufrieden sein. Danke an das Team der 10a  (+ “Gastspieler Justin aus der 9b”) für ihren tollen Einsatz.