Archiv für den Monat: September 2016

Erforschung des Veltener Kanals (Expedition am 15.09.2016)

Die WAT-Gruppe der Oberschule Velten hat einen Ausflug an den Stichkanal in Velten unternommen, um diesen zu erforschen.

Als wir am Hafen angekommen sind, waren alle furchtbar aufgeregt, was wohl gleich passieren würde. Nach kurzer Warterei tauchte in der Ferne ein kleineres Boot auf und einige fragten sich, ob wir da alle raufpassen. Aber als es näher kam, sah es schon viel größer aus. Drei Menschen waren auf dem Boot – zwei Männer und eine Frau. Der eine Mann, Sebastian, erklärte uns, was wir zu beachten haben, dass wir unsere Schwimmwesten anlegen sollen und uns hinsetzen und auch sitzen bleiben möchten. Er hat uns in vier Gruppen eingeteilt – das Ankerteam, das Rettungsteam, das Küchenteam und das Forscherteam.

Sebastian gab uns die Aufgabe, alle 100m zu schauen, ob das Ufer mit Pflanzen überwuchert, mit Holzpfählen abgesteckt oder eine Betonmauer da ist. Die Erkenntnisse sollten sechs Schüler aufschreiben. Das Rettungsteam holte Fischernetze ein, in denen zwei Barsche, sechs Rotaugen und vier Rotfedern waren. Nachdem wir uns die Fische ansehen durften und die verschiedenen Merkmale herausgefunden hatten, haben wir sie schließlich wieder freigelassen.

Eine Mittagspause gab es auch – heiße Würstchen mit Brötchen und Ketchup.

Nach ca. 15 Minuten sind wir wieder zurück gefahren und acht Minuten lang nur zwei Knoten (ca. 4 km/h) gefahren, um Wasserproben zu nehmen. Diese hat das Forscherteam untersucht und herausgefunden, dass Stangenalgen sich teilen, um sich fortpflanzen zu können.

Am Ufer angekommen gab es noch ein kleines Interview mit einer Reporterin einer Lokalzeitung.

(geschrieben: Denise Zahn, 7a)

Velten läuft

P1020344 P1020361Bei strahlendem Sonnenschein fand am Sonntag, dem 18.09.2016 der Wettbewerb “Velten läuft” statt. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10c mit ihrem Klassenlehrer Herr Scharn und der WAT-Lehrerin Frau Jörn waren als Helfer und Organisatoren vor Ort. Als Streckenposten sicherten sie den Weg ab und sorgten dafür, dass alle Läufer im Ziel ankamen. Die Erlöse des T-Shirtverkaufs dieses Events gingen an den Naturlehrpfad der Oberschule Velten. Aus diesem Grund hatte die Schule einen Informationsstand aufgebaut, der über die Fortschritte des Pfades informierte. Gleichzeitig konnten Kinder ihr Wissen bei einem Naturquiz testen. Der Verkauf der Shirts brachte der Schule 260 € ein.

Unsere Schule stellte aber auch eine Staffel, bestehend aus zwei Lehrerinnen und einem Schüler, und einen Einzelläufer. Alen belegte in seiner Altersklasse den 1. Platz, die Staffel landete auf Platz 4. Danke an Frau Ecè, Frau Schröter, Philipp und Alen für ihre Bereitschaft, unsere Schule hier zu vertreten. Vielleicht können wir im nächsten Jahr noch mehr für diesen Lauf begeistern.

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Helfern bedanken und bei dem Organisator, Götz Rose, der uns ermöglichte, durch den Verkauf Gelder für unseren Naturlehrpfad zu erhalten.