Archiv für den Monat: Januar 2017

Basketballprojekt der Lindengrundschüler

IMG_0538IMG_0532

Am Mittwoch, dem 25.01.2017 fand das traditionelle Basketballprojekt der Schülerinnen und Schüler der beiden 6. Klassen der Lindengrundschule Velten statt. Die Schülerinnen und Schüler des Wahlpflichtunterrichtes Sport der Klasse 10c waren an diesem Tag für die Durchführung der Veranstaltung verantwortlich. Nach einer Erwärmung übten die Grundschüler an verschiedenen Stationen. Anschließend gab es ein Basketballturnier. Die Siegermannschaft erhielt eine Urkunde und einen Basketball. Die beiden Klassenlehrerin Frau Züge und Frau Schmitz lobten die Organisation und das Auftreten der Oberschüler. Wir freuen uns und hoffen, dass wir auch in Zukunft auf dieser Basis miteinander weiter kooperieren. Die Idee, der beiden Lehrerinnen, die Schüler  beim Sportfest der Grundschule mit einzubeziehen, stieß auch auf Seiten der Oberschule auf Zustimmung.

 

Hochsprung mit Musik

image3 image2 image1Unser traditioneller Wettkampf “Hochsprung mit Musik” fand am Donnerstag, dem 19. Januar in der Ofen-Stadt-Halle statt. In jeder Klassenstufe kämpften die Mädchen und Jungen um die Platzierungen. In der Klassenstufe 7 siegte Maurice Bünger aus der 7a vor Maurice Conrad und Benjamin Schwarz aus der 7c. Bei den Mädchen siegte Jasmin Pauls aus der 7c vor ihrer Klassenkameradin Lisa- Marie und Antonia aus der 7a.

Alexander Wiegel siegte in der Klassenstufe 8 vor Kevin Rosenfeld, beide 8c und Florian Eisenhut, Klasse 8a. Bei den Mädchen kam Kim Schäfer ebenfalls aus der 8c  auf den 1. Platz, gefolgt von Marlene Alf, 8b und Pia Wegert, 8a.

Rapahel Szabò sicherte sich den 1. Platz in der Jahrgangsstufe 9a und verwies seinen Klassenkameraden Oliver Liermann auf Platz 2. Sanny Beier gewann das Springen bei den Mädchen.

In der Klassenstufe 10 kamen alle Mädchen der 10c aufs Treppchen, Pia Schäfer 1.Platz, Vanessa Frölke 2, und Francesca Bönisch 3. Das Kopf-um- Kopf- Rennen bei den Jungen gewann Rapahel Rathmann aus der 10b mit 1,60m, vor Alexander Richter, der die gleiche Höhe bewältigte, aber mehr Fehlversuche hatte. Dominik Röwer sicherte sich den 3. Platz.

Unterstützt wurden die Sportlehrer Herr Tiedemann und Frau Dutzmann von Schülerinnen der 9a und 10c. Der Sanitätsdienst hatte nur eine Verletzte zu betreuen und somit hatten Michelle aus der 10a, Paul aus der 9c und Tobias aus der 10c nicht all zu viel zu tun.

Vielen Dank an alle Teilnehmer für Ihr Engagement!

 

Wir brauchen Flaschendeckel!

IMG-20170116-WA0000_resized

Dieses Kunstwerk erschufen Schüler der Klasse 10b im Unterricht. Wer genauer hinsieht, der erkennt die Materialien- Flaschendeckel. Damit weitere Gestaltungen möglich sind, benötigen die Schüler und ihr Kunstlehrer Herr Tiedemann noch mehr Deckel. Daher unser Aufruf an alle, die uns helfen möchten, sammelt Flaschendeckel und bringt sie in der 1. Oberschule Velten, Breite Str.32 vorbei. Wir bedanken uns im Voraus für die Unterstützung!

Videoprojekt Wp WAT 10c

Im November/Dezember fand im Rahmen des Wahlpflichtunterrichts WAT ein Videoprojekt statt. Der Regionale Wachstumskern Oranienburg-Hennigsdorf-Velten (RWK O-H-V) als Zusammenschluss der drei Städte Oranienburg, Hennigsdorf und Velten führt im Zeitraum Juni 2016 – Februar 2017 das Projekt „Videowettbewerb 2016 – Berufsperspektiven in O-H-V“ durch. Im Rahmen dessen werden Video-Clips in Zusammenarbeit mit Schülern im Rahmen eines Wettbewerbs erstellt. Unterstützung bekamen wir vom Digitalen Umbruch in Oranienburg.

Am Anfang sah es gar nicht so aus, als ob ein Film zustande kommen würde. Es war eine ziemlich schwierige Aktion, alle Schüler/innen unter einen Hut zu bringen und sich auf eine gemeinsame Idee festzulegen. Aber – es ist gelungen. Die Schüler/innen erstellten ein Drehbuch und es ist tatsächlich gelungen, dieses Drehbuch umzusetzen und einen Film entstehen zu lassen. Es war für alle eine Erfahrung, wie viel Arbeit in so einem “kleinen” Film steckt. Szenen mussten wiederholt werden, weil der Text vergessen wurde, weil das Licht nicht stimmte, weil jemand Geräusche machte. Aber letztendlich war doch alles im Kasten.

Wenn im Februar alle drei Schulen das Projekt beendet haben, werden die Film auf der Internetseite www.videochallenge-o-h-v.de zu sehen sein. Jeder kann dann für einen der drei Filme voten und seine/ihre Stimme abgeben. Natürlich hoffen wir, dass Ihnen/euch unser Film am besten gefällt und die meisten Stimmen erhält.

Bei Fragen stehe ich unter i.joern@osvelten.de zur Verfügung.