Archiv für den Monat: Januar 2019

Basketballturnier mit den 6.Klassen der Linden-Grundschule Velten

edf edfSeit vielen Jahren laden wir die 6. Klassen der Linden-Grundschule Velten am letzten Mittwoch im Januar zum Basketballprojekt ein. Verantwortlich für die Planung und Durchführung sind Schülerinnen und Schüler des Wahlpflichtkurses Sport. In diesem Jahr musste die Klasse 10c ran. Unter der Regie von Leonie wurden Aufgaben verteilt und Zuständigkeiten angewiesen. Von 7.45 bis 12.15 Uhr hieß das Thema „Basketball“. Nach einer allgemeinen Erwärmung wurden an 6 Stationen unterschiedliche Grundfertigkeiten geübt. Anschließend wurden die Schülerinnen und Schüler in einem Turnier gefordert. Gewonnen hat Turnier das Team „Fortnite“ unter der Regie von Shazeb. Für jede Mannschaft gab es Urkunden und der beste Spieler und die beste Spielerin jeder Mannschaft wurde ausgezeichnet. Eine gelungene und teilweise lehrreiche Veranstaltung und morgen werden einige Coaches keine Stimme mehr haben, weil sie ihr Team so angefeuert mussten.

JtfO Hockey WK III

IMG_20190121_145057

Nach großartigem Kampf eine Medaille gesichert!

Jugend Trainiert für Olympia, Breitensport Hockey, WKIII Jungs

Am 21. Januar 2019 war es wieder soweit. Die zweite Teilnahme am Wettbewerb Jugend trainiert für Olympia im Schulhockey stand an. In der Wettkampfklasse III fuhren wir mit den Jungs nach Berlin in die Schöneberger Sporthalle. Zwei Spiele gegen das Ev. Gymnasium Potsdam sollten gespielt werden. In dem aus acht Spielern bestehende Kader der Barbara-Zürner-Oberschule, standen auch drei Schüler vom Bollhagen Gymnasium, unserem Kooperationspartnern in Sachen Hockey.

Im ersten Spiel haben wie nie ins Spiel gefunden und hatten den Angriffen der Potsdamer Spieler wenig entgegenzusetzen. Folgerichtig verloren wir das Spiel auch in der Höhe verdient.

Nach einer Pause und einiger Umstellungen kamen wir besser in das zweite Spiel. Die Mannschaft zeigte jetzt was in ihr steckt und kämpfte nicht nur, sondern hatte immer mehr Spielanteile und Chancen ein Tor zu erzielen. Den zwischenzeitlichen 0:1 Rückstand glich Niels dann folgerichtig sehr schnell aus. Es folgte ein offener Schlagaustausch und viele Chancen auf beiden Seiten. Kurz vor Ende des Spiel, mußte sich der bis dahin überragend agierende Torwart Lukas geschlagen geben. Das Spiel endete mit einer knappen Niederlage, aber auch mit der Gewissheit auf Augenhöhe mit den sehr fair spielenden Potsdamer Aktiven gewesen zu sein.

Ralf Tiedemann

Sportlehrer

 

Teilnehmer für die BZO: Lukas, Niels, Finnlay, Benjamin, Tobias, Jonas, Arne, Jannis

„Olympia ruft:Mach mit!“

IMG_4742 IMG_4743 IMG_4746

Auch in diesem Schuljahr haben wir mit Symbioum einen Partner für Prävention und Gesundheitsförderung, der für ausgewählte Klassen unterschiedliche Themen im Bereich Sport anbietet. Am Montag, dem 21.01.2019 kamen die Wahlpflichtsportklassen in den Genuss eines Teamtrainings und der Schulung der Kraftausdauer. Anna und Mirjam boten in einer Unterrichtsstunde der 7c, 8c, 9c und 10c ein Spezialprogramm an. Natürlich war die Zeit viel zu kurz, um ausdauernd zu trainieren und zu schulen. Dennoch konnten die Schülerinnen und Schüler Ideen mitnehmen, die sie in der Klasse und im Unterricht wiederholen und vertiefen können.

Vorschulkinder der KITA „Storchennest“ aus Marwitz

bb8ca48c-bdae-47df-8f36-9ffbd37f49c7c1d0961e-9608-478d-aae9-573b876f710d714c6118-054d-4822-9fe2-72d018cea11c791d2822-5fd0-4999-b893-ea957998d34c

Traditionell besuchen uns einmal im Schuljahr die Vorschulkinder der KITA „Storchennest“ aus Marwitz, um eine Biologiestunde mitzuerleben. In diesem Jahr begrüßte die Wp-Gruppe Naturwissenschaften der 7a die 9 Vorschulkinder. Es wurde mikroskopiert. Tatkräftig unterstützten die Siebentklässler die kleinen Forscher beim Umgang mit dem Mikroskop. Das eigene Haar wurde untersucht und anschließend auch gezeichnet. Natürlich verging die Zeit viel zu schnell und so freuen sich alle auf das Frühjahr, denn dort kommen die KITA-Kinder noch einmal, um sich beim Sport so richtig „auszupowern“. Lieben Dank an alle Schülerinnen und Schüler der Wp-Gruppe NT und Frau Fenzl, für die tolle Vorbereitung.