Liedinformation

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen,

für alle Klassen unserer Schule wurde im Fach Musik die Aufgabe erteilt, innerhalb von etwa 4 Wochen ein Lied (mit 4 Strophen + Refrain) zu lernen, vom eigenen Gesang eine Aufnahme zu machen und diese einzusenden. Aus diesen Aufnahmen soll durch einen Zusammenschnitt ein Chor entstehen, zu dem jeder einen kleinen Beitrag leistet und sich dann als Teil eines großen Ganzen fühlen darf. Wir freuen uns über die Einsendung erster Probeaufnahmen und hoffen, dass alle den Mut haben werden, sich auf diese Weise zu präsentieren.

Im Rahmenlehrplan Musik unseres Landes werden mehrstimmige Chorlieder und religiöse Musik als Inhalt des Musikunterrichts ausdrücklich erwähnt – das Singen dieses Liedes ist also lehrplangerecht.

„Möge die Straße“ ist noch gar nicht so alt, es wurde erst gegen Ende des 20. Jahrhunderts  komponiert und fand schnell auch überregionale Verbreitung – inzwischen ist es selbst im Ausland sehr beliebt. Wir haben es ausgewählt, weil es gute verschiedene Fassungen zum Hören im Internet gibt, leicht zu singen und zu lernen ist und auch (aus unserer Sicht) die Gefühle vieler Menschen in der jetzigen Situation zum Ausdruck bringt.

Möge die Zeit, in der wir nicht zusammen singen können, bald zu Ende sein.

B. Szabó/ I. Palm